Steffi Frei

Schriftstellerin

Steffi Frei lebt mit ihrem Seelengefährten und ihren drei Seelenhunden in dem beschaulichen Hagen in Nordrhein-Westfalen. Von klein auf hegt sie eine unbändige Leidenschaft für Erzählungen jeder Art und schmückt die Realität mit ihrer Fantasie aus. Im Alter von zehn Jahren schrieb sie ihre erste große Geschichte über die Meersau Emma, die auf Reisen geht, und träumte seither davon, Schriftstellerin zu werden.

 

Zwanzig Jahre später nahm dieser Traum in Form ihres Debüts »Schicksal der Fearane: Die letzte Tiare« Gestalt an. Nach Abschluss der High-Fantasy-Trilogie über das geflügelte Waldvolk folgt die moderne, raue und doch tiefsinnige Urban-Fantasy-Vampirreihe »In den Farben der Finsternis«.

 

Seit 2021 ist Steffi Frei auch als Lektorin für Fantasy tätig. Wenn sie mal nicht in fiktiven Welten rumturnt, streift sie gern mit ihren Hunden durch die Natur, bestaunt die Wunder der Realität oder grübelt über die kleinen und großen Fragen des Lebens nach.

Steffis Worte

„Manchmal liegt wahre Stärke nicht darin, gegen etwas anzukämpfen, sondern darin, das Schicksal anzunehmen, das uns zuteilwird.“

-Schicksal der Fearane: Die letzte Tiare

Steffis Bücher

Cover_In den Farben der Finsternis.jpg
Cover Die letzte Tiare.jpg
Cover Feder und Metall.jpg
Cover Kristallseele.jpg