April-Dezember2020 (22)_edited.jpg

Hanna Jung

Schriftstellerin und Lektorin

Hanna wohnt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im Bayerischen Wald nahe der tschechischen Grenze. Fantasie und ferne Welten spielten schon immer eine große Rolle in Hannas Leben. In ihrer Familie wurde viel gelesen und so ist es nicht verwunderlich, dass sie diese Werte an ihre Kinder weitergibt. Durch das viele Lesen und Vorlesen entsprang dann ganz plötzlich der Wunsch, selbst zu schreiben. Ihr erstes Buch »Waldemar Wildwood« veröffentlichte sie 2019 über einen Kleinverlag. Der zweite Teil dieser Kinderbuch-Reihe folgte 2020 über Selfpublishing. Hanna hat Kurzgeschichten in bisher drei verschiedenen Anthologien veröffentlicht und ist selbst Herausgeberin der Anthologie »Tiefen einer Götterseele«, die im März 2021 erschienen ist. Im Sommer 2021 kommt ihr nächstes Buch »Bea le Papillon« heraus, in dem sie zusätzlich die Illustrationen gestaltet. Neben dem Schreiben ist Hanna auch als freie Lektorin tätig.

April-Dezember2020 (308).jpg

Hannas Worte

"Kennt ihr Weggefährten? Das sind Menschen, die dich auf deinem Lebensweg ein Stück weit begleiten. Manche gehen nur wenige Stunden mit dir, andere jahrelang. Viele Gesichter verblassen, einige willst du vergessen. Doch hin und wieder nimmt dich einer bei der Hand, berührt dein Herz und bleibt allezeit in deinen Gedanken."

Hannas Bücher

Anthologie_Cover[45].jpg
BeaLePapillon_Cover[159].jpg
Hanna_Jung_WaldemarWildwood1_Cover.jpg
Hanna_Jung_Cover2.jpg